Deutsch English

pictoGEO Hilfe

Modified: 2008/11/07 12:21 by Bleker - Categorized as: Hilfe, pictoGEO
Edit

Einleitung

Das pictoGEO Addon stellt Ihnen umfangreiche Geotagging-Features zur Verfügung. Sie können Ihre mit dem pictoGEO Datenlogger aufgezeichneten Trips importieren, betrachten, verwalten und sie zur Positionsermittlung (Geotagging) von Bildern verwenden. Außerdem können Sie die Zeit der Bilder automatisch an die lokale Zeit des Aufnahmeorts anpassen lassen. Dies ermöglicht es Ihnen, die Kamera einmal auf eine Zeit einzustellen und trotzdem immer die korrekte lokale Zeit am Aufnahmeort der Bilder zu erhalten.

Edit

Manuelles Geotagging von Bildern

Um einzelnen oder mehreren Bildern von Hand eine Position zuzuweisen, können Sie diese einfach per Drag & Drop auf die Karte ziehen. Eine andere Möglichkeit ist die Positionierung mit Hilfe des Geocursors. Dazu stellen Sie sicher, dass im oberen Bereich der Karte die Funktion „Geocursor anzeigen“ aktiviert ist und platzieren dann per Klick den Geocursor auf die gewünschte Stelle der Karte (der Geocursor kann per Klick gesetzt werden oder mit dem Hand-Werkzeug verschoben werden). Anschließend wählen Sie im Kontextmenü des Bildes die Option Position auf Geocursor setzen. Wenn Sie sich nicht in der Kartenansicht befinden, können Sie auch die Option pictoGEO -> Position setzen... aus dem Kontextmenü nutzen. Es wird daraufhin ein Dialog geöffnet, der eine Karte zeigt, auf der Sie den Geocursor platzieren können.

Edit

Die Suchleiste

Die Suchleiste bietet Ihnen die Möglichkeit, einen Ort per Ortsnamen schnell zu finden. Geben Sie einfach den gewünschten Namen ein und drücken die Enter-Taste oder klicken den Button Suchen an. Danach wählen Sie aus der Ergebnisliste den passenden Eintrag aus (per Mausklick oder mit den Pfeiltasten und Enter). Der Kartenausschnitt wechselt dann zum gewünschten Ort.

Edit

Der 3D-Globus

Der Globus wird sowohl im Import-Assistenten angezeigt, als auch im unteren linken Teil des Hauptfensters, wenn man die Registerkarte Globus ausgewählt hat. Der Globus bietet einem die Möglichkeit der schnellen Orientierung, wo ein Bild oder Trip ungefähr auf der Erde lokalisiert ist. Sind mehrere Bilder oder ein Trip ausgewählt, werden dort auch mehrere Punkte angezeigt, sofern sie eine ausreichend große Entfernung haben. In Menü Optionen können Sie die Darstellung des Globus anpassen. Es lassen sich dort Ländergrenzen , die Atmosphäre und die Oberflächenstruktur jeweils ein- und ausschalten werden. Desweiteren lässt sich eine automatische Ausrichtung des Globus nach Norden aktivieren. Sie können den Globus durch "Anfassen" mit der Maus drehen. Das Zoomen ist mit Hilfe des Mausrads oder eines Doppelklick links/rechts möglich.

Edit

Trips betrachten

Die importierten Trips können Sie in der ganz rechten Registerkarte pictoGEO auswählen. Wählen Sie einen Trip aus, gelangen Sie automatisch in die Kartenansicht. Wenn dem Trip Bilder zugeordnet sind, erscheinen diese nun im Filmstreifen oberhalb der Karte. Sollten Sie zum ersten Mal die Kartenansicht öffnen, können Sie auswählen, ob Sie Google Maps oder Virtual Earth verwenden möchten. Diese Auswahl kann in den Optionen jederzeit wieder geändert werden.

1. Navigation (hoch, runter, links, rechts, vergrößern, verkleinern) 2. Kartenansicht (gezeichnet), Satellitenansicht (Satellitenbilder mit überlagerten Straßen und Namen) und Vogelperspektive (Luftbilder, nur bei Virtual Earth und nur an einigen Orten verfügbar) 3. Von links nach rechts: Karte aktualisieren, Trip glätten, Kartenausschnitt auf den aktuellen Trip zentrieren, Geocursor ein-/ausblenden, Medien ein/ausblenden, Wechsel zwischen Zoom- und Handwerkzeug 4. Routenliste ein/ausblenden Die mit  markierten Optionen sind nur verfügbar, wenn ein Trip auf der Karte dargestellt wird.

1. Navigation (hoch, runter, links, rechts, vergrößern, verkleinern)

2. Kartenansicht (gezeichnet), Satellitenansicht (Satellitenbilder mit überlagerten Straßen und Namen) und Vogelperspektive (Luftbilder, nur bei Virtual Earth und nur an einigen Orten verfügbar)

3. Von links nach rechts: Karte aktualisieren, Trip glätten*, Kartenausschnitt auf den aktuellen Trip zentrieren*, Geocursor ein-/ausblenden, Medien ein/ausblenden, Wechsel zwischen Zoom- und Handwerkzeug

4. Routenliste ein/ausblenden*

Die mit * markierten Optionen sind nur verfügbar, wenn ein Trip auf der Karte dargestellt wird.



Edit

Der Filmstreifen (Kartenansicht)

Der Filmstreifen zeigt Ihnen alle Bilder eines Trips, Ordners, Albums etc. Der Kartenausschnitt wird so angepasst, dass das aktuell ausgewählte Bild auf der Karte zentriert wird. Wählen Sie mehrere Bilder an, wird die Ansicht auf das erste Bild zentriert.

Edit

Die Kartensteuerung

Die Karte lässt sich mit den folgende Befehlen steuern:

  • Doppelter Linksklick: reinzoomen
  • Doppelter Rechtsklick: rauszoomen
  • Mausrad auf/ab: rein/rauszoomen
  • Ziehen (linke Maustaste gedrückt halten) mit aktivem Hand-Werkzeug: Karte verschieben
  • Ziehen (linke Maustaste gedrückt halten) mit aktivem Zoom-Werkzeug: Karte auf den ausgewählten Abschnitt reinzoomen
  • Ziehen mit mittlerer Maustaste: gleiche Funktion wie Zoom-Werkzeug

Edit

Die Kartendarstellung

Je nach Einstellung (Optionen -> Einstellungen -> Karten -> Kartendienstanbieter) sehen Sie die Karte von Microsoft Virtual Earth oder Google Maps. Die Unterschiede sind in dieser Tabelle zusammengefasst:

  Google MapsVirtual Earth
Geschwindigkeit2/5 5/5
Darstellung4/5 3/5
VogelperspektiveNeinJa

Die Karte zeigt Trips (als farbige Linien) und Vorschaubilder von Medien an. Überschneiden sich mehrere Bilder auf der Karte, wird nur eines davon angezeigt. Dieses erhält ein kleines Symbol in der unteren rechten Ecke, das anzeigt, dass es an dieser Stelle noch mehr Medien gibt. Wenn Sie mit der Maus dann über diesem Vorschaubild verweilen, erscheint ein Infofenster, in dem Sie alle dort liegenden Bilder in der Karusellansicht durchsehen können. Das Infofenster erscheint auch bei einzelnen Bildern, statt des Karussells wird dort dann aber nur das einzelne Vorschaubild dargestellt.

Auch der Anzeigestil der GPS Position kann (Optionen -> Einstellungen -> Regionale Einstellungen -> Anzeigestil der GPS Position) den eigenen Bedürfnissen angepasst werden.

Edit

Die Routenliste

Die Routenliste zeigt Ihnen die einzelnen Teilabschnitte (Routen) Ihres Trips. Zur besseren Übersicht werden die Routen nach Tagen gruppiert. Durch einfaches Selektieren der Route, wird die angewählte Route farbig (orange) hervorgehoben. Ein Doppelklick ändert den Kartenausschnitt so, dass die angewählte Route den gesamten Ausschnitt einnimmt. Möchte man eine Route ein- bzw. ausblenden, kann man dies durch einen Klick auf das Augensymbol. Das Kontextmenü der Routenliste bietet Ihnen die Möglichkeit, alle Routen gleichzeitig ein- bzw. auszublenden.

Die Funktionen der Routenliste

Die Funktionen der Routenliste


Edit

Trips zum Geotaggen nutzen

Um einen bereits vorhanden Trip zur Positionsermittlung (Geotagging) von Fotos zu benutzen, gibt es mehrere Möglichkeiten. Wenn Sie schon wissen, welche Fotos Sie geotaggen wollen, markieren Sie diese Bilder z.B. in der Thumbnailansicht und wählen im Kontextmenü pictoGEO -> Position über Trip zuweisen aus. Sie können dann in dem sich öffnenden Dialog den oder die passenden Trips auswählen. Wollen Sie einen Trip vorgeben und alle zeitlich passenden Bilder dazu suchen, klicken Sie auf die Schaltfläche „Position über Trip zuweisen“ um unteren Rand der pictoGEO Registerkarte.

Edit

Bilder aus einem Trip entfernen

Um Bilder, die schon einem Trip zugeordnet sind, aus dem Trip zu entfernen, öffnen Sie einfach den Trip und markieren Sie im oberen Filmstreifen die zu löschenden Bilder. Das Entfernen der Bilder aus dem Trip geschieht dann über das Kontextmenü -> Löschen oder die Taste Entf. Beachten Sie, dass die Bilder nur aus dem Trip entfernt werden und immer noch auf Ihrer Festplatte vorhanden sind. Ebenso bleiben die GPS-Informationen in den Bildern erhalten.

Edit

GPS Informationen berichtigen

Wenn ein einzelnes Bild, welches keinem Trip zugeordnet ist, eine falsche Position hat, verfahren Sie wie im Punkt „Bilder von Hand geotaggen“ beschrieben.

Wenn ein einzelnes Bild in einem Trip eine falsche Position hat, ziehen Sie das Bild mit der Maus an die gewünschte Position auf der Karte. Das Bild kann dabei nur auf dem Trip verschoben werden. Ein Marker auf dem Trip zeigt Ihnen automatisch die Position an, wo das Bild landen wird, wenn Sie die Maustaste loslassen. Lassen Sie das Bild an der gewünschten Stelle los und klicken Sie im erscheinenden Dialog auf Abbrechen. Möchten Sie das Bild abseits des Trips platzieren, wählen Sie im Kontextmenü des Bildes die Option Im Dateisystem lokalisieren und verfahren Sie mit dem Bild wie im Punkt „Bilder von Hand geotaggen“ beschrieben.

Wenn alle Bilder in einem Trip um die gleiche Strecke verschoben sind, ziehen Sie ein Bild mit der Maus an die gewünschte "richtige" Position und klicken Sie im erscheinenden Dialog auf OK. Alle anderen Bilder werden dann automatisch um die selbe Strecke verschoben. Möchten Sie die geänderten Daten auch in den EXIF Daten speichern, klicken Sie im oberen Bereich des Filmstreifens auf Übernehmen.

Edit

GPS Informationen aus Bildern löschen

Um die Position wieder aus den Bildern zu löschen, markieren Sie die gewünschten Bilder und wählen Sie im Kontextmenü pictoGEO -> Position entfernen.

Edit

Aufnahmezeit korrigieren

Haben Sie Ihre Kamera wie uns empfohlen auf Ihre lokale PC-Zeit eingestellt, sind die Zeiten, die in den Bildern gespeichert werden, eventuell nicht korrekt, wenn Sie in einer anderen Zeitzone gemacht wurden. Der Import-Assistent bietet Ihnen die Möglichkeit die Bildzeit automatisch an Hand der bestimmten Position auf die lokale Zeit am Aufnahmeort zu korrigieren. Haben Sie keine Tripdaten gesammelt oder möchten Sie die Zeit lieber manuell anpassen, können Sie im Kontextmenü der Bilder die Option pictoGEO -> Zeitoffset hinzufügen verwenden. In dem dazugehörigen Dialog lassen sich dann Abweichungen von der ursprünglichen Aufnahmezeit beuqem einstellen. Soll die Information in den EXIF Daten gespeichert werde, klicken Sie nachdem Schließen des Dialogs auf Übernehmen in der oberen Hinweisleiste.

ScrewTurn Wiki version 2.0.31.

© 2007-2011 PROVISIO GmbH. All rights reserved. Legal Contact T&Cs